Hüttenwirt ... denn, wer nichts wird, wird Wirt!

Wolfgang Weiss ist gebürtiger Mittersiller und seit 2012 stolzer Pächter der Wagstätt-Alm.  Verpächterin ist die Kitzbüheler Bergbahn AG.

 

Kurz CV: Wolfgang Weiss hat die Hotelfachschule Bad Hofgastein 1984 abgeschlossen, danach 14 Jahre im In- und Ausland touristische Erfahrung gesammelt. Also ein gelernter Wirt, der wieder zu seinem Ursprung fand, denn seit 1998 arbeitet Wolfgang Weiss im Eventmanagement und verdient dort mit Massenevents oder Eigenevents seine Brötchen. Seine größten Veranstaltungen waren die Organsation und Durchführung der UCI MTB WM 2002 in Kaprun-Zell am See, die UCI Straßen Rad WM in Salzburg 2006 sowie die UEFA Euro Host City Salzburg 2008. Im Winter 2011 und Sommer 2012 galt seine besondere Aufmerksamkeit der Host Cities der UEFA Euro 2012 in der Ukraine und Polen. Meistens arbeitet Weiss für die Öffentliche Hand wie die Stadt Salzburg, die Stadt Kitzbühel oder andere Städte oder Organisationen im In- und Ausland. Wolfgang Weiss bemühte sich auch im Auftrag der Tirol Werbung um die mögliche Austragung der UCI Rad WM 2018 in Innsbruck und dem gesamten Tiroler Bundesland. Diese Veranstaltung hat den Zuschlag im Jänner 2016 zur Austragung in Innsbruck-Tirol erhalten. Also Ziel erreicht. Von September 2014 bis Mai 2015 kam noch die Österreich Rundfahrt dazu, wo Weiss jedoch aus gesundheitlichen und privaten Gründen seinen Rücktritt erklären musste. Derzeit schöpft Wolfgang Weiss bei einer "Auszeit" neue Kraft für die kommende Wintersaison.

 

Die Wagstätt-Alm sieht Weiss als Gastronomieprojekt und zweites Standbein mit den Events.

Telefon: +43 676 4320620; E-Mail: weiss@future-events.at; http.: www.future-events.at

News: Unsere Speisenkarte ist einen ernährungswissenschaftlichen Test durchlaufen und es wurde unseren Produkten "Bodenständigkeit aus der Region", "Traditionsküche mit viel frischen Produkten" und vor allem "viele Produkte direkt vom Bauern (Heumilch, Käse) oder Meisterbetrieb (Metzger aus dem Nationalpark, Gemüsebauer aus dem Waldviertel)" attestiert. Bemerkenswert ist das Salatbuffet mit vielen Frischeprodukten sowie Frischeprodukte aus unserer Küche. Vor allem in den "Tagesgerichten" wird eine Vielfalt von "Vegan" bis hin zu "aus Oma´s Küche" attestiert.

Bitte denkt an unsere Kalorientabelle: "wer 2h30 Ski gefahren ist, hat gemäß unserer Kalorientabelle ein Wiener Schnitzel verbraucht. Also Kalorienspeicher wieder auffüllen, Mahlzeit!"

Kalorientabelle unter Lust auf mehr Alm anklicken!

!!!ACHTUNG!!! Allergiker, Fitnessfreaks und Umweltpäpste! Neue Informationen unter dem Button "Lust auf mehr Alm?"

Wir freuen uns auf Euch und sind immer bemüht, alle Gäste auf der Wagstätt-Alm zufrieden zu stellen. Bei uns ist jeder Gast ein VIP Gast! :-)

 

Wir bedanken uns herzlich für die vielen positiven Rückmeldungen in Bezug auf unsere Küche und das Service! Die absoluten Renner sind:

1. Kaiserschmarrn

2. Currywurst mit Pommes Frites

3. Wiener Schnitzel

4. Kasnocken (Kasspatzln)

5. Jochburger

6. Gordon Bleu mit Pommes

der Kinderhit sind ... Pommes, Pommes, Pommes und Kaiser und Spaghetti und Pommes, Pommes, Pommes ....

 

Neu: Linken Sie sich für die Skifahrer-Energietabelle zu "Lust auf mehr Alm?"

Neu: Grundsätzlich sind wir ein Buffet-Restaurant zur Selbstbedienung. Sobald wir Zeit haben, servieren wir Ihnen gerne ... ohne Aufpreis oder Zuschläge!

 

Lust auf Buffet?

Ob für den kleinen oder den großen Hunger:

Besuchen Sie die Ruprik "Lust auf Mittagstisch" und finden Sie frische Gerichte für jeden Geschmack und für jeden Hunger.

 

Selbstbedienung heißt für uns Buffet und Buffet heißt Selbstbedienung ...

  • Buffet heißt für uns frische Produkte vom "kalten und warmen Buffet" zu Ihrer freien Wahl.
  • Buffet heißt für uns kaum Wartezeit und damit kaum Unterbrechung für Ihr Skivergnügen.
  • Buffet heißt für uns günstigere Preise, da wir keine Bedienungsprozente einkalkulieren müssen.
  • Buffet heißt für uns höchste Herausforderung für Ihr Wohlbefinden!